Zgornja Savinjska Dolina

5 Ideen für Ausflüge in die Umgebung

Obwohl das Savinja-Tal eine Vielzahl von Abenteuern und Möglichkeiten zur Besichtigung von Natur- und Kulturstätten bietet, ist es bei Besuchern ein beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung und in ganz Slowenien. In einer Entfernung von 30 km können Sie die historischen Städte Celje und Kamnik besuchen, Velika planina besichtigen oder ein Glas Bier in Žalec trinken, wo sich der einzige Bierbrunnen auf der Welt befindet. Eine gute Idee für einen Tagesausflug ist auch Kärnten, wo Sie die Geheimnisse des Geoparks Karawanke erkunden und sich auf ein aufregendes Erlebnis durch die unterirdische Welt von Peca begeben können.

1. Bierbrunnen Zeleno zlato in Žalec und Höhle Jama pekel

Grünes Gold, das Hopfenerbe des Unteren Savinja-Tals und der einzige Bierbrunnen der Welt haben Žalec auf die Weltkarte der Brauerei gesetzt.  Am Bierbrunnen können Sie sechs verschiedene Biersorten (6 x 1 dcl) in einen Becher füllen, der vom renommierten slowenischen Designer Oskar Kogoj entworfen wurde. 

BIERBRUNNEN ZELENO ZLATO ŽALEC – INFORMATIONEN, ÖFFNUNGSZEIT UND EINTRITTSPREIS

ZKST ŽALEC, TIC Žalec Savinjska cesta 11, 3310 Žalec T: +386 3 710 04 34 E: zkst.tic@siol.net  

Der Bierbrunnen ist täglich von April bis einschließlich Oktober geöffnet. Bitte überprüfen Sie vor Ihrem Besuch die Öffnungszeiten.

 

JAMA PEKEL – INFORMATIONEN, ÖFFNUNGSZEIT UND EINTRITTSPREIS

Bevor Sie mit Ihren Freunden die Bieraromen genießen, werfen Sie zuerst einen Blick auf die Perle des Ponikva-Karstes, Jama Pekel, die mit einem 4 Meter hohen unterirdischen Wasserfall und interessanten Formen aus bunten Tropfsteinen beeindruckt. Die mehr als 3 Millionen Jahre alte Höhle ist eine tolle Idee für einen Ausflug. Die Höhlenbesichtigung dauert ungefähr eine Stunde. Vergessen Sie nicht das entsprechende Schuhwerk und warme Kleidung, denn in der Höhle gibt es nur erfrischende 10°C.

Die Höhle Jama Pekel ist von März bis einschließlich Oktober für größere Gruppen nach Vereinbarung geöffnet. Bitte überprüfen Sie vor Ihrem Besuch die Öffnungszeiten und Preisliste

Turistično društvo Šempeter
Ob rimski nekropoli 2, 3311 Šempeter v Savinjski dolini
T: +386 31 645 937
E: zkst.tic@siol.net  

2. Burg Sanneck und der See Braslovško jezero

An den Hängen des Plateaus von Dobrovelj stehen die restaurierten Ruinen eines der ältesten Burgen Sloweniens, der einst mächtigen und bedeutenden Burg Sanneck (slowenisch: Žovnek). Die Burg mit ihrem angenehmen Aufstieg, der herrlichen Aussicht und der guten Energie beherbergte die Vorfahren der Fürsten von Celje – der freien Herren von Žovjek, die im Mittelalter die Entwicklung ganz Mitteleuropas stark geprägt haben. Sie waren eine der stärksten und größten Adelsfamilien. Sie wurden auch zu einer der reichsten mitteleuropäischen Dynastien, die nach ihrem Umzug nach Celje zunächst zu Grafen und später zu Landesfürsten erhoben wurden und so ihr Fürstentum Celje erlangten. Von der Burg, auf die ein Fußweg führt, hat man eine Aussicht auf den See Žovneško jezero, das Untere Savinja-Tal bis nach Celje. Schließen Sie sich den geführten Programmen mit der Adelsfrau Hemma an.

Grad Žovnek v Braslovčah, Savinjska, Slovenia.

TIC Braslovče
Braslovče 31, 3314 Braslovče
T: +386 (0) 70 788 253 E: jasmina@3jezera.siwww.3jezera.si

3. Rundtour Kamniker-Savinjer-Alpen

Wenn Sie von der Frische und Schönheit des Alpenraums fasziniert sind, aber lieber mit dem Fahrrad oder dem Auto reisen, genießen Sie die grüne Anmut und Gastfreundschaft der Kamniker-Savinjer-Alpen, die immer mit dem guten lokalen Essen gewürzt sind. Vom Oberen Savinja-Tal überquert die Straße den malerischen Pass Pavličevo sedlo zur österreichischen Seite und von dort über Jezerski vrh zurück nach Slowenien zum abgelegenen Ort Jezersko. Machen Sie einen Halt am idyllischen See Planšarsko jezero und gehen Sie weiter in Richtung der mittelalterlichen Stadt Kamnik, dann über den Črnivec-Pass und Gornji Grad zurück in Richtung Oberes Savinja-Tal. Auf derselben Strecke findet auch die Fahrradrennveranstaltung Marathon der Alpen (slowenisch: Maraton Alpe) statt.

4. Geopark Karawanken, eine Abenteuerreise in die Erdgeschichte

Der UNESCO globale Geopark Karawanken ist ein grenzüberschreitender Raum, der die Besucher zu jedem Wetter und in allen Jahreszeiten einlädt. Erkunden Sie das mysteriöse unterirdische Labyrinth des verlassenen Bergwerks mit dem Fahrrad, Kajak oder zu Fuß. Wenn Sie lieber mit dem Fahrrad radeln, steigen Sie mit Hilfe eines Führers und einer Kopflampe unter die Kärntner Oberfläche. Einen besonderen Reiz bekommt der Geopark Karawanken, wenn Sie ihn mit dem Kajak besichtigen, das Sie 700 Meter unter die Oberfläche bringt und Sie zu den magischen unterirdischen Seen führt. Vor dem Eingang ins Bergwerk befindet sich ein Abenteuerpark mit Dinosauriern, König Matjaž und Kristallen, der eine besonders interessante Attraktion für Kinder ist

GEOPARK KARAWANKEN – INFORMATIONEN UND BUCHUNGEN

Podzemlje Pece, d.o.o.
Glančnik 8, 2392 Mežica
T: +386 2 870 01 80
E: info@podzemljepece.com

Bitte überprüfen Sie vor Ihrem Besuch die Öffnungszeiten und Preisliste

5. Celje, die Geschichte der Grafen

Die Fürstenstadt Celje war geprägt von einer der mächtigsten Adelsfamilien Europas. Die alte Burg, in der an Sommerabenden gelegentlich interessante kulturelle Veranstaltungen stattfinden, ist eine der wichtigsten mittelalterlichen Burgen in Slowenien. Es ist die Heimat einer der schönsten slowenischen Liebesgeschichten, die der Adlige Friedrich und seine Veronika geschrieben haben. Besuchen Sie auch das Landschaftsmuseum und verbringen Sie Ihren Tag in einer der Bars in der Altstadt.

STARI GRAD CELJE – INFORMATIONEN, ÖFFNUNGSZEIT UND EINTRITTSPREISE

TIC STARI GRAD CELJE
Cesta na grad 78, 3000 Celje
e: tic.grad@celje.si
t: +386 3 544 36 90

Die Burg Celje kann in allen Monaten besichtigt werden. Bitte überprüfen Sie vor Ihrem Besuch die Öffnungszeiten und Preisliste