Zgornja Savinjska Dolina

Bergausflug Čreta und Farbanca

Čreta ist einer der Gipfel des Dobrovelje-Plateaus. Gespickt mit Wäldern, Wiesen und zur rechten Zeit auch mit leckeren Waldfrüchten wie Heidelbeeren und Preiselbeeren, ist es eine gute Wahl für einen Ausflug in die Berge. Hier ist es zu jeder Jahreszeit schön – im Winter, wenn er von einem märchenhaften Schneeteppich bedeckt ist, im Herbst, wenn der Weg von goldbraunen Farbtönen der Bäume gefärbt ist, im Frühling und Sommer, wenn die Bergblumen blühen.

Wichtige Informationen

°​1​AUSGANGSPUNKT:​ Kokarje (355 ü. M.), Sie können bei ŠC Laze parken​2​°​ENDPUNKT:​°Čreta (944 m)​4​°​​SCHWIERIGKEITSGRAD:​​°leichter markierter Bergweg°​6​°​HÖHENUNTERSCHIED​​: 589 m​8​°​​GESCHÄTZTE GEHZEIT:​°3,5 h (insgesamt)​10​°​KULINARIK ENTLANG/AN DER ROUTE: Bergheim auf Čreta

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND ERLEBNISSE IN DER NÄHE: Museum für Forstwirtschaft und Holzbearbeitung, Franziskanerkloster
UNTERKÜNFTE IN DER NÄHE: Berghütte auf Čreta, Berghütte auf Farbanca

Wegbeschreibung – Čreta, Križ und Farbanca

Gehen Sie im Ort Kokarje bei der Berginfotafel links die Treppe hoch in Richtung Kirche. Vor der Kirche biegen wir in den Wald ab. Nach wenigen Gehminuten stoßen wir auf den Weg aus Laze (Sport- und Erholungszentrum), wo der zweite Abschnitt des Weges beginnt. Wir gehen 35 Minuten den Weg entlang, erreichen einen Schotterweg und biegen schnell in den Wald ab, der bergauf zum Bauernhof Kraple führt.

Beim Bauernhof Kraple gehen Sie die Straße bergauf und biegen dann rechts in den Wald hinein, wo Sie nach einem 10-minütigen Spaziergang zur Straße kommen, die Richtung Čreta führt. Nach einem 10-minütigen Spaziergang entlang der Straße erreichen wir Čreta. Gehen Sie links zur Kirche Sv. Marija und gönnen Sie sich einen Blick auf das Obere Savinja-Tal, Golte, Smrekovec und die mächtigen Steiner und Sanntaler Alpen.

Von Čreta aus passieren wir die Kirche Sv. Katarina auf dem markierten Weg bis zum Aussichtspunkt Vransko, wo ein großes Kreuz steht und von wo aus sich schöne Ausblicke auf das Untere Savinja-Talausbreite. Von hier steigen wir entlang des Bergpfades zur Hütte auf Farbanca (PD Nazarje) ab und gehen weiter auf dem Rundweg bis zum Dorf Kokarje, dem Ausgangspunkt der Route.

Interessant: Auf Čreta kreuzen sich der Savinja-Bergweg und der Europäische Wanderweg E6.