Zgornja Savinjska Dolina

Städte, Orte im Savinja-Tal und seiner Umgebung

Das Reiseziel Savinja-Tal verbindet die Orte: Solčava, Luče, Gornji Grad, Ljubno ob Savinji, Rečica ob Savinja, Nazarje, Mozirje, dazu gehört auch Šmartno ob Paki. 
Das Savinja-Tal, ein faszinierendes Tal mit immenser alpiner Natur, das nach einer entspannten ländlichen Umgebung duftet, ist ein wahres Juwel für Besucher, die aktiven Urlaub in einer abgelegenen Welt suchen. Abwechslungsreiche aktive Erlebnisse für Familien und Paare, entspannende Ecken, wo man wirklich abschalten kann, die Ausflüge in die Berge, Besichtigung von Naturwundern, erstklassige Küche und Entspannung im Boutique-Wellness-Angebot verbinden. Hier werden Sie von den außergewöhnlichen Orten beeindruckt sein, die authentische Geschichten erzählen und die Herzen der Reisenden mit der Gastfreundschaft der Einheimischen erobern. Wenn Sie genug Zeit haben und neugierig sind, dann besuchen Sie das benachbarte Šalek-Tal.

Solčava und Luče, eine entspannende Flucht in die Steiner und Sanntaler Alpen (slow. Kamniško-Savinjske Alpe)

In Solčava und Luče werden Sie von der Natur und der Lebensweise, die die Steiner und Sanntaler Alpen (slow. Kamniško-Savinjske Alpe) beeinflussen, beeindruckt sein: das berühmte Tal Logarska dolina mit dem Wasserfall Rinka, die geheimnisvolle Schneehöhle, die legendäre Igla und das außergewöhnliche ethnologische Erbe, auf das die Einheimischen schon immer stolz waren. All dies wird der Reisende wirklich genießen, wenn er sich genug Zeit für aktive, entspannende Spaziergänge nimmt, gewürzt mit einem guten Maß an lokaler Küche.

Solčava - weitere Infos ➜ Luče - weitere Infos ➜
Der Landschaftspark Logar-Tal ist eines der schönsten Alpentäler. Ausgezeichneter Ausgangspunkt für einen Ausflug in die Berge und die Suche nach spiritueller Ruhe. In der Nähe finden Sie auch verschiedene Arten von Unterkünften.

Zadrečka-Tal und Gornji Grad, Teeverkostung, Bienen und die größte barocke Kathedrale Sloweniens

Der kosmopolitische Priester öffnet gerne die Tür zur größten Barockkathedrale Sloweniens und erzählt die Gornjegrad-Geschichte über das Benediktinerkloster, das im Mittelalter genau 333 Jahre lang betrieben wurde. Später hatten die Bischöfe von Ljubljana ihre Sommerresidenz in Gornji Grad. Heute duftet es hier nach atemberaubenden Kräutern und Tees, die im Kräuterdorf von zwei jungen Kräuterfrauen zubereitet werden, und am Imkereifest huldigen sie jedes Jahr der Imkereitradition. Möchten Sie sich in der Natur bewegen? Der beliebte Ausflugspunkt Menina Planina ist in der Nähe, und auch auf der schönen Wanderung auf Lepenatka werden Ausblicke serviert. 

Gornji Grad - weitere Infos ➜

Ljubno und Rečica ob Savinji, vom Angeln bis zum aktiven Urlaub

Ljubno ob Savinji, bekannt für die Organisation des FIS Weltcups im Skispringen für Frauen, ist ein wahres Paradies für Liebhaber von Angeln und Camping. Wenn Sie aktives Campen mögen, dann dürfen Sie Ferien auf dem Campingplatz Menina (Rečica ob Savinji) nicht verpassen, wo Sie vom späten Frühling bis zum Herbst Energie, Animation und Sportmöglichkeiten finden. Wassersport, organisierte Wanderungen in den Steiner und Sanntaler Alpen (slow. Kamniško-Savinjske Alpe), geführte Mountainbike-Ausflüge und Erlebnisse im Savinja-Tal in der aktivsten Form.

Ljubno - weitere Infos ➜ Rečica ob Savinji - weitere Infos ➜

Skifahren in Mozirje und das kulturelle Erbe von Nazarje kennenlernen

Am Zusammenfluss der Flüsse Savinja und Dreta, die aus der Richtung des Ortes Gornji Grad, wo das größte Barockgebäude in Slowenien steht, fließen, befindet sich der Ort Nazarje, ein richtiges spirituelles Zentrum des Oberen Savinja-Tals. Im Schloss Vrbovec befindet sich ein Museum für Forstwirtschaft und Holzverarbeitung, und auf dem Hügel darüber befindet sich das Franziskanerkloster mit einer reichen Bibliothek. Von Nazarje bis Mozirje, entlang des Flusses Savinja, gibt es einen Weg für Spaziergänger und Radfahrer, der zum Blumenpark Mozirski gaj führt. Oberhalb von Mozirje erhebt sich stolz das beliebte slowenische Skigebiet Golte, auch ein großartiger Standort für eine aktive Sommererholung.

Nazarje - weitere Infos ➜ Mozirje - weitere Infos ➜

Šmartno ob Paki, ein Spaziergang entlang der Weinstraßen

Sind Sie Liebhaber von Wein und alpinem Ambiente? Šmartno ob Paki ist mit schönen alpinen Weinbergen geschmückt, unter denen es sympathische Straßen gibt, die perfekt für Radfahren sind. Gönnen Sie sich eine organisierte Radtour mit einem Besuch der alten Weinberge oder besuchen Sie einige der beliebten Veranstaltungen wie das Spätsommerfest und das Fest Vesela Martinova sobota.

Šmartno ob Paki - weitere Infos ➜

Šalek-Tal – Velenje, Šoštanj, Topolšica

Die Stadt Velenje beeindruckt mit ihrem jugendlichen Stadtpuls, dem lustigen Sommertrubel am Velenjer-See, der durch das Ausgraben von Braunkohle entstanden ist. Hier können Sie das Museum des Kohlebergbaus Sloweniens besuchen und Velenje Underground genießen, ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis im tiefsten Speisesaal Europas. Auf dem Lehrpfad Pozoj-Schlossweg erkunden Sie die Burgen im Šalek-Tal und können sich dann im Thermalbad Topolšica verwöhnen lassen. Wenn Sie noch genug Kraft gibt, erhöhen Sie Ihre Herzfrequenz auf dem Weg zum Berg Smrekovec.

Velenje - weitere Infos ➜ Šoštanj - weitere Infos ➜