Zgornja Savinjska Dolina

Wohin bei schlechtem Wetter? 6 Ideen für Regentage

Im Savinja-Tal ist es auch bei schlechtem Wetter nicht langweilig! Besuchen Sie das Slowenische Kohlebergbaumuseum, erfahren Sie mehr über das Erbe der Forst- und Holzwirtschaft, die jahrhundertealte Geschichte des Schlosses Vrbovec und über das Franziskanerkloster mit seiner reichen Bibliothek. Allen Wasserliebhabern empfehlen wir das Rafting auf dem Fluss Savinja oder das Baden im Thermalbad Topolšica! Juheeeej, im Savinja-Tal kann es auch bei schlechtem Wetter schön sein!

1. Im Slowenischen Kohlebergbaumuseum herrscht immer gutes Wetter

Begeben Sie sich auf das unterirdische Abenteuer, 160 m unter der Erdoberfläche. Das Slowenische Kohlebergbaumuseum enthüllt das Leben und die Arbeit im Kohlenbergbau und die Bergbautradition, die die Entwicklung der Stadt Velenje kennzeichnete. Der Besuch des unterirdischen Teils der Museumssammlung eignet sich für alle, die älter als 6 Jahre sind. Wir empfehlen Ihnen, die Öffnungszeiten zu überprüfen und Ihr Abenteuer im Voraus zu buchen. Glück auf!

2. Erkunden Sie Nazarje: das Museum für Forstwirtschaft und Holzindustrie, die Klosterbibliothek und die ergebenen Klarissen-Schwester

Das Obere Savinja–Tal ist seit jeher für seine Holzverarbeitungstradition bekannt. Werfen Sie einen Blick in das Museum Vrbovec, Museum für Forstwirtschaft und Holzindustrie, entdecken Sie den Reichtum der Bibliothek des Franziskanerklosters und besuchen Sie die Klarissen-Schwester. Den Besuch vereinbaren Sie im Schloss Vrbovec.

3. Entspannung im Wellness

Einige sagen, dass Wellness bei schlechtem Wetter am besten ist, andere, dass Wellness immer guttut! Das Savinja-Tal beeindruckt Sie nicht nur mit seiner außergewöhnlichen Natur, sondern auch mit seiner Wahl an Wellness Ecken. Natürliche alpine Wellenesszentren mit Bergblick, Ayurveda-Programmen, Api-Therapie und entspannenden Massagen. Entdecken Sie die Bedeutung des Wohlbefindens im Savinja-Tal!

4. Schwimmen in der Therme Topolšica und Besuch des Museums für Lederherstellung

Wenn Sie gerne schwimmen, dann fügen Sie Ihrer Liste die Therme Topolšica hinzu. Die Thermalbäder sind ein wahres Erlebnis für alle Generationen und im Sommer ist auch ein Outdoor-Wasserpark geöffnet. Auf dem Weg können Sie auch im Museum der Lederherstellung Sloweniens anhalten.

5. Auf jeden Fall nass – Rafting auf dem Fluss Savinja

Rafting ist ein aufregendes Erlebnis, das noch besonders attraktiv ist, wenn Regenfälle den Savinja-Fluss speisen. Die geführte Abfahrt entlang des Flusses Savinja beeindruckt mit der Nähe des grünen Flusses, den flotten Stromschnellen und kleinen Wasserfällen, die ab und zu Ihren Herzschlag erhöhen! Stört Sie das Spritzen des Wassers und des Regens nicht? Dann ist das organisierte Rafting auf dem Fluss Savinja das richtige Abenteuer für Sie.

6. Verwöhnen Sie Ihre Papillen, genießen Sie die regionale Küche

Ein gut verbrachter Tag ist noch schöner, wenn uns jemand einen sorgfältig zubereiteten Teller mit kulinarischen Köstlichkeiten serviert. Im Savinja-Tal können Sie lokale Küche genießen, den Savinja-Magen (Zgornjesavinjski želodec), traditionelle Gerichte wie “sirnek”, “ajdnek” oder eine hausgemachte Suppe mit Gemüse aus dem nahe gelegenen Garten, kosten. Neben dem Angebot touristischer Bauernhöfe überzeugt auch die moderne Küche, die stets Elemente der Tradition in die Aromen einbezieht.