Zgornja Savinjska Dolina

Nazarje

Die kleine Stadt am Zusammenfluss der Flüsse Dreta und Savinja wird Sie mit dem Schloss, dem Franziskanerkloster und dem Respekt für die Holzbautradition beeindrucken.

Im restaurierten Schloss Vrbovec befindet sich das Museum für Forstwirtschaft und Holzbearbeitung, das für individuelle Besucher geöffnet ist und häufig von Schul- und anderen Gruppen besucht wird. An diesem Ort hat sich bis heute die Holzbautradition erhalten, die das Obere Savinja-Tal stark geprägt hat.

Die Schönheit der Spiritualität

Neben der Holzbearbeitung ist hier auch ein starke spirituelle Tradition anwesend. In der Nähe befindet sich das Franziskanerkloster mit einer außergewöhnlichen Bibliothek, die einige seltene Exponate aufbewahrt: Handschriften auf Pergament aus dem 11. und 12. Jahrhundert, die Übersetzung der Evangelien von Primož Trubar aus dem Jahr 1557 und zwei Bibeln von Dalmatin aus dem Jahr 1584. Nicht weit weg leben in Isolation die Klarissen-Schwestern, die Gott Tag und Nacht Loblieder singen und ihn um den Segen für ihre Brüder und Schwestern bitten. Die Besichtigung des Klosters mit seiner Bibliothek und ein Gespräch mit den Klarissen-Schwestern muss im Voraus im Museum für Forst- und Holzbearbeitung vereinbart werden.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten können im Rahmen der Naturwissenschafts- und Kulturlernwege besichtigt werden.

Touristische Sehenswürdigkeiten in Nazarje:

  • Museum für Forstwirtschaft und Holzbearbeitung, Schloss Vrbovec,
  • Franziskanerkloster und eine Bibliothek,
  • Besuch des Klosters der Klarissen-Schwestern,
  • Getreidespeicher Tominškova kašča, einer der ältesten erhaltenen Getreidespeicher in Slowenien,
  • Bohačev toplar, eine doppelte Heuharfe, ein wichtiges Kulturdenkmal im Oberen Savinja-Tal.

Nazarje aus der Luft

Erlebnisse in Nazarje:

  • Pferdereiten,
  • Angeln,
  • Hochzeiten.

Informationen – Nazarje:

Museum für Forstwirtschaft und Holzbearbeitung, Savinjska c. 4
SI-3331 Nazarje
t: +386 3 839 16 13, +386 40 34 56 30
e: muzej.vrbovec@siol.net